Moselschifffahrten

Wandern und Fahrradfahren sind tolle Möglichkeiten, eine Region kennenzulernen und die Natur und die frische Luft zu genießen. Manchmal möchte man aber auch mal die Beine baumeln lassen, sich ausruhen und dem Körper eine Auszeit gönnen. Da ist eine Moselschifffahrt genau das Richtige: Setzen Sie sich gemütlich aufs Schiff, unterhalten Sie sich mit Ihren Begleitern und genießen Sie tolle Ausblicke auf das Moselufer und die schönen Städte und Örtchen der Region.
Seit 1964 ist die Mosel eine staugeregelte Großschifffahrtsstraße von Metz bis Koblenz, die zweitgrößte Wasserstraße Deutschlands nach dem Rhein und eine der wichtigsten Wasserstraßen Europas. Jährlich werden mehr als 10 Millionen Tonnen Güter transportiert, hauptsächlich Brennstoffe, Erze, Stahl und Kies. Diese Schubverbände lassen sich immer wieder beobachten und nicht nur die Kleinsten kommen ins Staunen, wenn die Frachter langsam vorüberziehen.
Aber die Moselschifffahrt ist auch von der Tourismusschifffahrt stark geprägt und jedes Örtchen entlang des Ufers hat eine eigene Anlegestelle. Wer möchte, kann den ganzen Tag auf den Sonnendecks der Moseldampfer verbringen und die wunderbare Landschaft, die Weinberge, die Moselschleife und den Calmont vom Wasser aus genießen.
Über die verschiedenen Staustufen, insgesamt zehn in Deutschland, werden die Höhenunterschiede überwunden. Wenn Sie einen Dampfer frühmorgens besteigen, werden Sie im Laufe des Tages das ganze bunte Treiben der Moselschifffahrt auf dem Fluss beobachten können: schnittige Sportyachten, die vorüberziehen, sportliche Ruderbootverbände, Kinder auf Luftmatratzen und alte historische Dampfer. Mittags kehren Sie in einer Winzerstube ein oder setzen sich auf einer der vielen Moselterrassen in den Schatten, bevor es abends wieder ins Hotel geht.

Natürlich fahren auch direkt in Cochem Schiffe ab. Sie können bei einer Mosel-Rundfahrt ganz gemütlich die Natur bewundern, oder auf einer Moselschifffahrt mit Stopp in Beilstein, Traben Trarbach oder anderen Städtchen auch noch gleich weitere schöne Orte unserer Region kennenlernen. Auch längere Moselschifffahrten, wie z. B. nach Koblenz sind möglich. Besonders beliebt sind auch die sogenannten Eventfahrten, die an bestimmten Terminen im Jahr stattfinden. Hier können Sie zum Beispiel einen Abend mit Live-Musik tanzend auf dem Schiff verbringen und die Restauration an Bord genießen.
Wer sich weder das Wandern noch das Schifffahren entgehen lassen will, kann diese tolle Aktivitäten auch kombinieren. Ziehen Sie sich morgens die Wanderschuhe an und machen Sie sich auf den Weg. Treten Sie zum Beispiel eine 5-stündige Wanderung nach Beilstein an, genießen vor Ort ein kühles Bier und etwas Leckeres zu essen und fahren dann mit dem Schiff gemütlich zurück nach Cochem. Beilstein ist in jedem Fall einen Ausflug wert. Das romantische Dörfchen ist eingerahmt von zwei Bachläufen und wir als Dornrösschen der Mosel bezeichnet. Sie sollten sich natürlich vorher immer gut informieren, an welchen Tagen zeitlich passende Fahrten angeboten werden.
Bitte beachten Sie auch, dass die Schifffahrtspläne und -angebote von der Jahreszeit abhängig sind.

Informationen zum modernsten Fischpass

Das Mosellum ist das Besucher- und Informationszentrum der Staustufe in Koblenz, zu dem auch der modernste Fischpass entlang der Mosel gehört. Hier wird eine Schifffahrt auf der Mosel besonders informativ und nicht nur die kleinen Erwachsenen können dazulernen.
Die Familie Keßler-Meyer hilft Ihnen bei der Planung Ihrer Moselschifffahrt und kennt sämtliche Routen und Zeiten. Entspannen Sie am Sonnendeck, wir kümmern uns um das Drumherum und sorgen für Tiefenentspannung für Leib und Seele

HOTEL KESSLER MEYER

Well & Wine

Erleben Sie unsere Well & Wine Angebote.

HOTEL KESSLER MEYER

Wandern an der Mosel

Mehr Informationen zu Wandern an der Mosel.

HOTEL KESSLER MEYER

Kontaktformular

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Check-In
18
Dez
Check-Out
20
Dez
Gäste
2
Nächte
2