Städte an der Mosel

Städte an der Mosel: Einige der ältesten Städte liegen in der schönsten Naturlandschaft Deutschlands

Von Koblenz bis Trier liegen einige der kulturell und historisch interessantesten Städte an der Mosel, die vom Hotel Keßler-Meyer in Cochem ideal zu erkunden sind, da es sich fast genau in der Mitte des Moselverlaufs befindet.

Trier, die älteste Stadt Deutschlands, gegründet im ersten Jahrhundert vor Christus, beherbergt viele UNESCO Weltkulturerbe Stätten aus den Zeiten des römischen Reiches, die auf Ihre Besichtigung warten. Sehenswert sind zum Beispiel das Wahrzeichen und Stadttor, die Porta Nigra, die Konstantinbasilika, der größte erhaltene Raum aus der Antike, das Amphitheater und die verschiedenen Thermen. Aus späterer Zeit stammen die Liebfrauenkirche und der Hauptmarkt von Trier.

 Besuchen Sie die Jugendstil-Hochburg & das Heilbad Traben-Trarbach

Traben-Trarbach ist ein anerkanntes Heilbad und Aushängeschild des Jugendstils. Anfang des letzten Jahrhunderts war sie die zweitgrößte Weinhandelsstadt nach Bordeaux und so wurde der große Wohlstand der großbürgerlichen Weinhändler vielfach in damals modernen Jugendstilhäusern und Weinkellern umgesetzt, die man heute wunderbar besichtigen kann.

Cochem, ungefähr in der Mitte zwischen Trier und Koblenz gelegen, ist eine der beliebtesten Städte an der Mosel. Die Reichsburg ungefähr 100 Meter über der Stadt auf dem Reichsberg ist ein populäres Ausflugsziel der Region. Von hier aus lassen sich zahlreiche Ausflüge per Moseldampfer, Fahrrad oder zu Fuß starten, um die Region zu erkunden.

Koblenz, die drittgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz feierte im Jahr 1992 ihr 2000-jähriges Bestehen und gehört damit zu den ältesten Städten in Deutschland. In Koblenz mündet die Mosel am sogenannten Deutschen Eck in den Rhein. Das deutsche Eck ist Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal.

Es bleiben viele kleine und von Ihnen zu entdeckende Ortschaften unerwähnt. Das Haus Keßler-Meyer bietet die Unterkünfte, Informationen und das Wohlbefinden für ein Erkunden sämtlicher Städte an der Mosel.

Vom Hotel Keßler-Meyer bis nach Trier

Wir heißen Sie als Urlauber im Hotel Keßler-Meyer an der Mosel herzlich willkommen. Hiermit möchten wir die Gelegenheit nutzen, Ihnen Ausflugsziele außerhalb unserer schönen Moselstadt vorzustellen. Etwas weiter von Cochem entfernt, rund 70 Kilometer, wenn Sie die Strecke wandern möchten, befindet sich Trier ganz im rheinland-pfälzischen Westen.

Trier kann auf eine lange und spannende Geschichte seit der Gründung vor über 2000 Jahren zurückblicken. Damit trägt Trier den Titel älteste Stadt Deutschlands. Wenn Sie in Trier sind, sollten Sie sich auf den Weg ans Zurlaubener Ufer machen. Direkt an der Mosel, nahe der Kaiser-Wilhelm-Brücke, befindet sich hier eine Anlegestelle für Ausflugsschiffe.

Die Nähe zum Fluss sorgte dafür, dass sich hier einst vor allem Fischer mit ihren Familien ansiedelten. Zeugnis dieser Zeit bilden viele der Häuser nahe der Anlegestelle an der Mosel, die heute urige Restaurants und Lokale beherbergen. Sie werden den Charme dieses Ortes in Trier sicher zu schätzen wissen. Wenn Sie in den Sommermonaten nach Trier fahren, gönnen Sie sich eine kleine Auszeit in einem der gemütlichen Biergärten mit Blick auf die schöne Mosel.

Besucher, die sich für Baudenkmäler interessieren, finden in Trier viele schöne Besichtigungsmöglichkeiten. Hierzu zählen unter anderem die Römerbrücke, der Dom und auch die Liebfrauenkirche. Letztere zählt seit nahezu dreißig Jahren zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Und natürlich können Sie in Trier, wie auch in Cochem, wunderbare Wanderungen unternehmen oder die idyllische Natur vom Fahrrad aus ge

... mehr anzeigen

Vom Hotel Keßler-Meyer bis nach Trier

Wir heißen Sie als Urlauber im Hotel Keßler-Meyer an der Mosel herzlich willkommen. Hiermit möchten wir die Gelegenheit nutzen, Ihnen Ausflugsziele außerhalb unserer schönen Moselstadt vorzustellen. Etwas weiter von Cochem entfernt, rund 70 Kilometer, wenn Sie die Strecke wandern möchten, befindet sich Trier ganz im rheinland-pfälzischen Westen.

Trier kann auf eine lange und spannende Geschichte seit der Gründung vor über 2000 Jahren zurückblicken. Damit trägt Trier den Titel älteste Stadt Deutschlands. Wenn Sie in Trier sind, sollten Sie sich auf den Weg ans Zurlaubener Ufer machen. Direkt an der Mosel, nahe der Kaiser-Wilhelm-Brücke, befindet sich hier eine Anlegestelle für Ausflugsschiffe.

Die Nähe zum Fluss sorgte dafür, dass sich hier einst vor allem Fischer mit ihren Familien ansiedelten. Zeugnis dieser Zeit bilden viele der Häuser nahe der Anlegestelle an der Mosel, die heute urige Restaurants und Lokale beherbergen. Sie werden den Charme dieses Ortes in Trier sicher zu schätzen wissen. Wenn Sie in den Sommermonaten nach Trier fahren, gönnen Sie sich eine kleine Auszeit in einem der gemütlichen Biergärten mit Blick auf die schöne Mosel.

Besucher, die sich für Baudenkmäler interessieren, finden in Trier viele schöne Besichtigungsmöglichkeiten. Hierzu zählen unter anderem die Römerbrücke, der Dom und auch die Liebfrauenkirche. Letztere zählt seit nahezu dreißig Jahren zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Und natürlich können Sie in Trier, wie auch in Cochem, wunderbare Wanderungen unternehmen oder die idyllische Natur vom Fahrrad aus genießen. Wenn Sie zurück in Ihr Hotel Keßler-Meyer kehren, werden wir Sie mit einem köstlichen Mahl empfangen.

Entdecken Sie Koblenz an der Mosel!

Rheinland-Pfalz hat viel zu bieten: Romantische Burgen, Weinanbau und die Mosel. Wir vom Moselromantik-Hotel Keßler-Meyer in Cochem möchten Ihnen eine Empfehlung für eine sehenswerte Großstadt an der Mosel geben: Koblenz.

Koblenz liegt ungefähr eine Stunde mit dem Auto oder dem Zug vom Hotel Keßler-Meyer entfernt. Die Destination eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug. Koblenz blickt auf eine lange Geschichte zurück, denn mit ihren 2000 Jahren gehört sie zu den ältesten Städten Deutschlands. Historische Burgen und Schlösser sind stets erhalten und prägen das Stadtbild.

Zu den bedeutendsten Schlössern in Südwestdeutschland gehört das Kurfürstliche Schloss in Koblenz. Hier residierten die letzten Erzbischöfe und Kurfürsten von Trier sowie der spätere Kaiser Wilhelm I. Ebenso wie das Schloss Stolzenfels und die Alte Burg in Koblenz ist das Kurfürstliche Schloss Teil des UNESCO-Welterbes.

Einen Besuch der Basilika St. Kastor sollten Sie auf jeden Fall einplanen.

Diese katholische Kirche aus dem 9. Jahrhundert ist ein charakteristisches Monument des romanischen Baustils. Aufgrund ihres guten Zustandes und gleichzeitig hohen Alters genießt sie große Beliebtheit bei Besuchern.

Im Norden Koblenz‘ münden die beiden Flüsse Mosel und Rhein. Das sogenannte Deutsche Eck, eine aufgeschüttete künstliche Landzunge an eben dieser Mündung, ist das Wahrzeichen der Stadt und ein beliebter Anziehungspunkt für Besucher. Im Süden bildet der Koblenzer Stadtwald mit seinem großen Mischbaumbestand ein weitreichendes Naherholungsgebiet.

Koblenz an der Mosel ist nur ein Ausflugsziel von vielen in Rheinland-Pfalz, welches Sie vom familiengeführten Hotel Keßler-Meyer in Cochem erreichen können. Erkundigen Sie sich über unsere anderen Empfehlungen! Neben Ausflügen haben Sie auch die Möglichkeit in unserem Wellness-Bereich zu entspannen. Wir freuen uns, Sie als Gast zu empfangen!

HOTEL KESSLER MEYER

Well & Wine

Erleben Sie unsere Well & Wine Angebote.

HOTEL KESSLER MEYER

Unsere Zimmer

Ein Einblick in unsere Zimmer im Hotel Keßler Meyer

HOTEL KESSLER MEYER

Kontaktformular

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Check-In
21
Feb
Check-Out
23
Feb
Gäste
2
Nächte
2